Traditionelle Thai-Massage

Die traditionelle Thai Massage ist eine Kombination aus Yoga und Akupressur und basiert auf speziellen Massage-Techniken wie Streckpositionen, dehnende Bewegungen zur Mobilisation der Gelenke und Druckpunktbehandlungen.
Mit einer erfolgreichen Anwendung der Thai-Massage werden die Muskulatur entspannt und die Blutzirkulation sowie der Stoffwechsel stimuliert. Dies hat einen positiven Einfluss auf die körperliche Beweglichkeit und das allgemeine Wohlbefinden.



Thai Öl-Massage

Diese spezielle Massage mit Naturölen sorgt für eine Entspannung des Körpers nach einem anstrengenden Arbeitstag. So können Verspannungen insbesondere im Rücken- und Nackenbereich gelöst werden.



Aroma-Massage

Mit der Verwendung exotischer Öle mit verschiedenen Düften wirkt die Aromatherapie-Massage entweder anregend und erfrischend oder entspannend und beruhigend. Wählen Sie Ihren Lieblingsduft, um ihre Stimmung aufzuhellen und ihr Wohlbefinden zu steigern.



Fußreflexzonen-Massage

Beginnend mit einem warmen Fußbad werden Aroma-Öle und pflegende Kräutercremes durch Streichbewegungen in die Füße, die Zehen, die Zeh-Ballen, die Waden bis zu den Knien
eingearbeitet. Durch diese Streichungen werden die einzelnen Partien entspannt und gelockert. Durch eine spezielle Drucktechnik werden die Reflexzonen des Fußes aktiviert. Die Massage stärkt und stabilisiert die Lebenskräfte und mobilisiert dauerhaft ein angenehmes Wohlbefinden.



Behandlungen/Gesichtsmassage

Gesichts-Massage

Eine gute Gesichts-Massage glättet Falten, mindert Anspannung, nährt die Haut und hinterlässt ein schönes Hautbild und eine freundliche Mimik. Die richtigen Massagegriffe verbessern den Lymphfluss und wirken so gegen geschwollene oder müde Augen. Ferner regen sie die Durchblutung an und unterstützen einen strahlenden Teint. Die Haut wird rosiger und frisch. Eine verbesserte Durchblutung optimiert zudem die Versorgung der Haut mit Nährstoffen.



Hot Stone-Massage

Mit erhitzten Lava-Steinen, welche mit Hilfe von Naturölen sanft über die Haut gleiten, werden Verspannungen gelockert und ein wohliges Gefühl erzeugt. Auch tiefere Regionen des Körpers können erreicht werden. Die Wärme sorgt dafür, dass der Kreislauf angeregt wird und die Blutzirkulation beschleunigt abläuft. Die einzelnen Zellen können so besser mit Sauerstoff versorgt werden. Nebenbei werden verschiedene schädliche Stoffe aus dem Körper transportiert.


Rücken- und Nacken-Massage

Menschen, die lange im Büro sitzen oder Auto fahren, spüren oft große Schmerzen in ihrem Nacken und ihren Schultern. Bei der Rücken- und Nackenmassage werden Verhärtungen gezielt heraus massiert und Muskelverspannungen beseitigt. Eine gute Massagetechnik regt die Blutzirkulation an, lindert Kopfschmerzen, verbessert die Laune und verleiht neue Energie.